Bildschirmfoto 2017-10-12 um 12.30.53
info4dsb

Datenschutz geht jeden an!

icast
Blog

Das Grundgesetz gewährleistet jeder Bürgerin und jedem Bürger das Recht, über Verwendung und Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen. Geschützt werden also nicht Daten, sondern die Freiheit der Menschen, selbst zu entscheiden, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiß. [Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit]

Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: ePrivacy-Verordnung kommt erst 2019

Derzeit wird auf EU-Ebene die sogenannte ePrivacy-Verordnung diskutiert. Ein Entwurf der ePrivacy-Verordnung wurde durch die EU bereits verabschiedet. Doch dies ist nicht der finale Schritt. Nun geht es in die Trilog-Verhandlungen zwischen EU-Rat, EU-Kommision und EU-Parlament, um eine finale Fassung zu erarbeiten. Da geht noch einige Zeit ins Land, geschätzt bis 2019. Damit kommt die neue EU ePrivacy-VO jedenfalls nicht mit Wirksam werden der DS-GVO am 25.05.2018.
BvD e.V.: https://www.bvdnet.de/eprivacy-vo-verbaendeanhoerung-des-bmwe-am-21-11-2107/
Pressebericht: https://www.wuv.de/digital/bundesregierung_eprivacy_verordnung_kommt_erst_2019

Veröffentlicht am 28.11.2017 12:59 Uhr.