Bildschirmfoto 2017-10-12 um 12.30.53
info4dsb

Datenschutz geht jeden an!

icast
Blog

Das Grundgesetz gewährleistet jeder Bürgerin und jedem Bürger das Recht, über Verwendung und Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen. Geschützt werden also nicht Daten, sondern die Freiheit der Menschen, selbst zu entscheiden, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiß. [Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit]

Praxisbeispiel: Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordung im Unternehmen. Wer ist zuständig?

Weit verbreitet ist ja der Irrglaube, dass der Datenschutzbeauftragte des Unternehmens für die für die Umsetzung der DSGVO zuständig ist. FALSCH: denn das ist eine Aufgabe die nach ganz klar TEAMWORK verlangt. Sonst: keine Chance!
Zum Artikel im ByDe-Magazin:
https://www.byde.eu/praxisbeispiel-eu-datenschutzgrundverordnung-erfordert-teamwork/

Veröffentlicht am 20.02.2018 14:08 Uhr.