Bildschirmfoto 2017-10-12 um 12.30.53
info4dsb

Datenschutz geht jeden an!

icast
Blog

Das Grundgesetz gewährleistet jeder Bürgerin und jedem Bürger das Recht, über Verwendung und Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen. Geschützt werden also nicht Daten, sondern die Freiheit der Menschen, selbst zu entscheiden, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiß. [Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit]

Überprüfung von Unternehmen (nicht-öffentliche Stellen) durch die Aufsichtsbehörde

Was ist zu tun, wenn die Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit, also die Aufsichtsbehörden, Ihr Unternehmen auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen überprüfen will? Solche Überprüfungen sind nach §38 BDSG und dem geltenden Landesrecht durchaus möglich. Empfehlenswert ist: Sie (Geschäftsführung und Datenschutzbeauftragter) unterstützen die Behörde bei deren Arbeit aktiv. Nicht die Ruhe verlieren, aktiv mitwirken.

Auf Datenschutzbeauftragter.info gibt es dazu einen Artikel mit einigen guten Tipps zu Aufgaben, Erwartungen und Verhaltensweisen:
https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/ueberpruefung-durch-die-aufsichtsbehoerde-was-tun/

Veröffentlicht am 28.11.2017 17:40 Uhr.